Überspringen
Alle Pressemeldungen

Vielversprechender Start in die PCIM Europe 2021

21.10.2020

Vom 04. – 06.05.2021 findet die PCIM Europe im nächsten Jahr in Nürnberg statt. Zahlreiche Branchenvertreter haben ihre Teilnahme als Aussteller bereits zugesagt. Einreichungen für die Konferenz sind noch bis zum 28.10.2020 möglich.

PCIM Europe 2021

Die Corona-Krise hat das Messejahr 2020 auf den Kopf gestellt. Nach der rein digitalen Veranstaltung in diesem Jahr findet die PCIM Europe 2021 wieder live in Nürnberg statt. Anfang Mai 2021 können sich die Fachbesucher über neueste Trends und Produkte aus dem Bereich der Leistungselektronik informieren.

Um für die Sicherheit aller Teilnehmer der PCIM Europe während der Messe und Konferenz vor Ort zu sorgen, wurden Maßnahmen entwickelt, die eine sichere Messeteilnahme ermöglichen. Weitere Informationen stehen online unter pcim.de/hygiene zur Verfügung.

Schwerpunkte: E-Mobility und Energy Storage

Ein inhaltlicher Fokus der PCIM Europe 2021 liegt erneut auf dem Thema Elektromobilität. Auf der E-Mobility Area können sich Aussteller themenspezifisch präsentieren. Das E-Mobility Forum diskutiert in Fachvorträgen die gesamte Wertschöpfungskette rund um das Thema Elektromobilität.

Ein weiterer thematischer Schwerpunkt ist das Trendthema Energiespeicherung. Auf dem Energy Storage Pavilion finden Fachbesucher gezielt die Aussteller, die Produkte und Lösungen in diesem Anwendungsbereich anbieten.

Erfreuliche Anzahl an Ausstellern

Mehr als sieben Monate vor Veranstaltungsbeginn haben sich bereits rund 230 Aussteller für die Fachmesse angemeldet. Dies zeigt die Bedeutung der PCIM Europe für die Industrie. „Die PCIM ist für uns die bedeutendste Messe im Jahr. Wir können uns dort mit den wichtigsten Entscheidungsträgern unserer Partner und Kunden intensiv und zukunftsweisend austauschen“, betont Christian Koch, General Manager der Industrial Semiconductor Division beim langjährigen Aussteller Fuji Electric Europe.

Neben Fuji Electric Europe präsentieren weitere Branchenführer wie Infineon, Mitsubishi, Semikron, Wolfspeed oder auch ECPE (European Center for power electronics e.V.) neueste Produktinnovationen und Lösungen der Leistungselektronik. Aber auch Hitachi Europe, Danfoss, LEM, ON Semiconductor, STMircroelectronics uvm. werden mit Messeständen vor Ort sein. Einen Überblick über alle Unternehmen, die sich bisher zur PCIM Europe 2021 angemeldet haben, steht online in der Ausstellersuche zur Verfügung.

PCIM Europe Konferenz: Call for Papers verlängert

Auch für die PCIM Europe Konferenz sind bereits zahlreiche Einreichungen eingegangen. Teilnehmer erwartet ein praxisnahes Programm aus Seminaren, Tutorials, Vortrags- und Posterpräsentationen. Interessierte Experten aus Industrie und Wissenschaft haben noch bis zum 28.10.2020 die Möglichkeit, ein Abstract einzureichen und ihr Wissen an ein qualifiziertes Fachpublikum zu vermitteln. Referenten profitieren von den wertvollen Kontaktmöglichkeiten und der Veröffentlichung ihrer Arbeit.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und dem Call for Papers stehen auf pcim.de zur Verfügung.

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600 Mitarbeiter* an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733 Millionen Euro*. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
*vorläufige Zahlen 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.