Überspringen
Alle Pressemeldungen

SPS Connect – die virtuelle Erweiterung der SPS in Nürnberg

20.08.2020

Um den jährlichen und dringend benötigten Austausch unter allen Teilnehmern der Automaitisierungsbranche zu verstärken und auch die Teilnehmer einzubinden, die aufgrund von Reiserestriktionen nicht an der Messe teilnehmen können, wird die SPS in Nürnberg in diesem Jahr durch die SPS Connect virtuell erweitert.

Die SPS Connect begleitet vom 24. – 26.11.2020 die SPS in Nürnberg. Damit wird Anwendern, die noch nicht reisen oder nur einen Tag vor Ort sein können, die Möglichkeit einer durchgehenden Teilnahme geboten. Neben einem spannenden und abwechslungsreichen Vortragsprogramm steht auch hier, wie bei der Fachmesse in Nürnberg, die Vernetzung aller Teilnehmer im Fokus. Mit Hilfe einer KI-Technologie steht der SPS Community eine innovative Form des Matchmaking zur Verfügung, die sie dabei unterstützt Kontakte entweder sofort oder zu einem gewünschten Zeitpunkt zu erreichen. Das ermöglicht einen schnellen und umfangreichen Austausch zwischen Ausstellern und Fachbesuchern in der digitalen Umgebung. Dieser digitale Treffpunkt steht auch noch nach der Veranstaltung zur Verfügung, so dass alle Teilnehmer neben dem Expertenaustausch auch wichtige Inhalte weiterhin abrufen können.

SPS_CONNECT_LOGO_positive

„Mit der SPS Connect schaffen wir eine virtuelle Plattform für die gesamte SPS Community. Aufgrund der Corona-Pandemie können einige unserer Teilnehmer, insbesondere aus dem außereuropäischen Ausland, nicht an der Messe in Nürnberg teilnehmen. Trotz allem besteht der Bedarf, sich über die neuesten Innovation und Trends der Automatisierungsbranche zu informieren, sich mit Experten auszutauschen und für das eigene Unternehmen geeignete Produkte und Lösungen zu finden. Unser Ziel ist es sowohl bei der SPS in Nürnberg als auch bei der SPS Connect die Menschen zusammenzubringen und somit zu dem dringend benötigten wirtschaftlichen Aufschwung beizutragen,“ so Sylke Schulz-Metzner, Vice President SPS.

Hochkarätiges Vortragsprogramm

Thematisch orientiert sich die SPS Connect an den Inhalten der Fachmesse in Nürnberg. Die neuesten Trends und Innovationen auf dem Gebiet der Automation stehen im Mittelpunkt des Programms. Dazu zählen sowohl Produktpräsentationen von Ausstellern als auch spannende Keynotes, Fachvorträge und Podiumsdiskussionen aus der Politik, Wirtschaft und Industrie. In anschließenden live Q&A Sessions haben die Zuhörer darüber hinaus die Möglichkeit ihre Fragen direkt an die Redner zu stellen oder sich an Diskussionen zu beteiligen. Eine Verlinkung zu den Ausstellerprofilen ermöglicht allen Teilnehmern auch nach einem Vortrag einen persönlichen Austausch. Zudem werden Vorträge von den Messeforen und Live-Impressionen von der analogen Messe übertragen.

Aktuelle Informationen

Auf der Veranstaltungswebsite sps-messe.de veröffentlicht der Veranstalter regelmäßig Updates rund um die SPS Connect und die SPS in Nürnberg. Interessierte können sich dort auch umfassend über einen Besuch der Veranstaltung informieren.

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733* Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
*vorläufige Zahlen 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.