Überspringen
Alle Pressemeldungen

PCIM Europe 2022: Erfolgreicher Re-Start in Nürnberg

12.05.2022

Vom 10. – 12.05.2022 vereinte die PCIM Europe erstmals seit drei Jahren wieder die internationale Leistungselektronik-Community in Nürnberg und schließt Fachmesse und Konferenz mit einem sehr guten Ergebnis ab.

Pressefoto. Copyrigth: Mesago / Klaus J.A. Mellenthin
Pressefoto. Copyrigth: Mesago / Klaus J.A. Mellenthin

Während der drei Messetage machte die PCIM Europe 2022 die fränkische Metropole wieder zum internationalen Treffpunkt für Experten auf dem Gebiet der Leistungselektronik und deren Anwendungen. Insgesamt präsentierten auf insgesamt 24.000 m² 384 Aussteller, davon 52% aus dem Ausland, ihre neuesten Produkte und Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Leistungselektronik. Rund 11.300 Fachbesucher fanden in diesem Jahr den Weg in die Hallen 6, 7 und 9 des Nürnberger Messegeländes, um die Branchen-Highlights hautnah zu erleben.

Die Resonanz auf die Veranstaltung war auf allen Seiten positiv, ganz besonders schätzten die Teilnehmenden nach der pandemiebedingten Pause die Möglichkeit, sich persönlich auszutauschen und tiefgründige Fachgespräche zu führen. Dies bestätigt Wolfram Harnack, Präsident, ROHM Semiconductor Europe: „Die PCIM Europe 2022 war ein großer Erfolg für unser gesamtes Team. Es war bereichernd, neue Kontakte zu knüpfen und sich mit dem Netzwerk über neue Trends in der Leistungselektronik auszutauschen."

Dipl.-Ing. Thorsten Grandt, Marketing Leiterplatten- & Geräteanschlusstechnik, PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH führt fort: „Auf der PCIM Europe kommen die Entwickler mit sehr konkreten, sehr technischen Anfragen auf uns zu und diese Gespräche sind einfach Gold wert. Wir sind auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dabei.“

Konferenzthemen am Puls der Zeit

Die parallel stattfindende Konferenz bewies erneut die enge Verzahnung zwischen Industrie und Wissenschaft im Rahmen der PCIM Europe. In rund 280 hochkarätigen Vorträgen zu aktuellen Forschungs- und Entwicklungsthemen erweiterten 711 Teilnehmende aus 37 Ländern ihre Fachkenntnisse. Großen Anklang fanden dabei die drei Keynotes zu aktuellen Trendthemen. Ebenso wie die Fachbesucher schätzten auch die Konferenzteilnehmer die persönlichen Begegnungen mit Experten der Branche.  

Die wichtigsten Zahlen der PCIM Europe 2022 auf einen Blick:

Ausstellungsfläche:         24.000 m²
Aussteller:                        384 Haupt- und Mitaussteller
Fachbesucher:                 11.306
Konferenzteilnehmer:    711

Eine ausführliche Analyse mit detaillierten Ergebnissen zur PCIM Europe 2022 steht voraussichtlich Ende Juni zur Verfügung. Druckfähige Bilder zur Veranstaltung können unter pcim.de im Pressebereich heruntergeladen werden.

Die PCIM Europe 2023 findet vom 09. – 11.05.2023 auf dem Messegelände Nürnberg statt.

Das PCIM Europe-Erlebnis ist noch nicht zu Ende: die digitale Eventplattform

Für alle, die noch mehr PCIM erleben möchten, oder nicht die Möglichkeit hatten, persönlich nach Nürnberg zu reisen, bietet das PCIM Europe digital follow-up am 18.05.2022 auf der digitalen Eventplattform noch einmal die Möglichkeit, ausgewählte Produktinnovationen und Branchentrends zu entdecken sowie Kontakte zu knüpfen und zu intensivieren. Zudem können Aufzeichnungen der Foren- und Konferenzbeiträge on demand angesehen werden. Die digitale Plattform steht noch bis zum 30.06.2022 zur Verfügung.

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit rund 150 Mitarbeitenden Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Die Unternehmensgruppe Messe Frankfurt ist die weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalterin mit eigenem Gelände. Zum Konzern gehören rund 2.450 Mitarbeitende im Stammhaus in Frankfurt am Main und in 29 Tochtergesellschaften weltweit. Das Unternehmen hat im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von rund 257 Millionen Euro erwirtschaftet, nachdem das Jahr 2019 noch mit einem Jahresumsatz von 736 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sind wir mit unseren Branchen international vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kund*innen unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kund*innen weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Unsere digitale Expertise bauen wir um neue Geschäftsmodelle aus. Die Servicepalette reicht von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com