Überspringen
Alle Pressemeldungen

EMV 2020: Facettenreiches Kongressprogramm veröffentlicht

04.12.2019

Parallel zur internationalen Fachmesse EMV bietet der Kongress vom 17. – 19.03.2020 in Köln ein vielfältiges Programmangebot zu aktuellen Entwicklungen und Forschungserkenntnissen sowie Grundlagen der elektromagnetischen Verträglichkeit.

Die Teilnehmer können sich auf drei Tage Kongress mit 66 hochaktuellen wissenschaftlichen Beiträgen in deutscher Sprache freuen. Außerdem werden ihnen jeweils drei Stunden kompaktes Grundlagenwissen sowie anwender- und praxisorientierte Inhalte in 20 parallel laufenden Workshops in deutscher und englischer Sprache geboten.

90 Referenten aus Industrie und Wissenschaft vermitteln in ihren Vorträgen aktuelle Erkenntnisse rund um die gesamte Bandbreite der elektromagnetischen Verträglichkeit, wie rechtliche Vorschriften, 5G, Messen und Entstören für Kfz, aber auch Grundlagen. Sie vertreten zahlreiche Institutionen wie BMW AG, Miele & Cie. KG, SGS Germany GmbH, EMC Test NRW, AUDI AG, TDK Electronics AG, Otto-von-Guericke-Universität, Robert Bosch GmbH, Universität Stuttgart uvm. Die Experten bieten im Rahmen ihrer Vorträge Raum für Fachdiskussionen und stehen für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.

„Der EMV Kongress in Köln bietet EMV-Experten die Möglichkeit, sich Ideen und Anregungen von Anwendern und Spezialisten im persönlichen Kontakt zu holen. Das Programmkomitee hat wieder interessante und vielfältige Kongressvorträge zusammengestellt. Die Workshops bieten auch Neueinsteigern eine gute Gelegenheit, Basiswissen zu erwerben oder aufzufrischen“, fasst der Komiteevorsitzende Prof. Heyno Garbe von der Leibniz Universität Hannover das Programm zusammen.

Neuer Standort Köln mit vielen Vorteilen

Ab 2020 wird die EMV mit Kongress, die bisher alle zwei Jahre in Düsseldorf stattfand, in der Domstadt Köln ausgerichtet. In Halle 10.2 und im daran anschließenden Kongresszentrum CC Ost auf dem Gelände der Koelnmesse profitieren alle Teilnehmer der EMV von einer idealen Verkehrsanbindung, einem in die Halle integrierten Restaurant sowie kurzen Wegen zwischen Kongress und Fachmesse.

Anmeldung zu attraktiven Frühbucherpreisen

Weitere Hintergrundinformationen über das ausführliche Kongressprogramm, die Anmeldung und eine aktuelle Ausstellerliste der parallel stattfindenden Fachausstellung sind online auf e-emv.com verfügbar. Bis zum 11.02.2020 gelten attraktive Frühbucherpreise für Kongress und Workshops.

EMV 2020: Facettenreiches Kongressprogramm veröffentlicht
Workshop EMV 2019

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600 Mitarbeiter* an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733 Millionen Euro*. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
*vorläufige Zahlen 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.