Überspringen
Alle Pressemeldungen

EMV 2020: Vielfältiges Vortragsprogramm ermöglicht neue Einblicke

04.02.2020

Der EMV Kongress bietet in seinem abwechslungsreichen Programm vom 17. – 19.03.2020 am neuen Standort in Köln Vorträge zu Spezial- und Grundlagenthemen der elektromagnetischen Verträglichkeit. Der Plenarvortrag liefert darüber hinaus spannende Einblicke in das Radioteleskop in Effelsberg.

Das 100-m Radioteleskop in Bad Münstereifel-Effelsberg ist das größte freibewegliche Radioteleskop in Europa und vereinigt große Empfindlichkeit, weite Frequenzabdeckung und hohe Flexibilität. Herr Dr. Kraus vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie wird in einem informativen Plenarvortrag am ersten Kongresstag auf der EMV 2020 in Köln diese einzigartige astronomische Einrichtung im Detail präsentieren.

Am 17.03.2020 von 13:30 – 14:30 Uhr wird Herr Dr. Kraus im Europasaal der Koelnmesse in seinem Vortrag mit dem Titel „Das 100-m Radioteleskop in Effelsberg – ein astronomisches Instrument der Spitzenklasse in der Eifel“ das fast 50 Jahre alte und noch immer zu den leistungsstärksten radioastronomischen Instrumenten weltweit gehörende Radioteleskop vorstellen.

Dabei wird er sowohl auf seine Besonderheiten als auch auf einige wichtige Beobachtungsergebnisse eingehen. Außerdem wird Herr Dr. Kraus die Pläne für die weitere Verbesserung des Observatoriums erläutern und auch die Schwierigkeiten aufgrund von Störungen durch andere Funkdienste diskutieren, was für das Publikum aus der EMV-Branche besonders interessant sein dürfte.

Der Plenarvortrag ist für Aussteller, Kongressteilnehmer und Besucher im Ticket inkludiert.

Facettenreiches Kongressprogramm

Parallel zur internationalen Fachmesse für Elektromagnetische Verträglichkeit, bietet der EMV Kongress vom 17. – 19.03.2020 mit 66 hochaktuellen wissenschaftlichen Kongressbeiträgen in deutscher Sprache sowie 20 deutschen und englischen praxisorientierten Workshops ein vielfältiges Programmangebot.

Die Kongressvorträge behandeln aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse rund um die elektromagnetische Verträglichkeit, wie Prüf- und Messtechnik, Entstörmaßnahmen, Biomedizinische Technik, Verkehrstechnik, Elektromobilität, Energietechnik sowie EMV-Analyse, Normung und Regulierung.

In den Workshops geht es u. a. um rechtliche Vorschriften, Mess- und Konformitätsunsicherheit bei EMV-Prüfungen, Funk und Produktsicherheit, Schirmung, EMV-Filter und -Design, Grundlagen der EMV sowie EMV im Kfz.

Anmeldung zu attraktiven Frühbucherpreisen

Weitere Hintergrundinformationen über das ausführliche Kongressprogramm, die Anmeldung und eine aktuelle Ausstellerliste der parallel stattfindenden Fachausstellung sind online auf e-emv.com verfügbar. Bis zum 11.02.2020 gelten attraktive Frühbucherpreise für Kongress und Workshops.

EMV 2020: Vielfältiges Vortragsprogramm ermöglicht neue Einblicke
Plenarvortrag EMV 2019

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600 Mitarbeiter* an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733 Millionen Euro*. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
*vorläufige Zahlen 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.