Überspringen
Alle Pressemeldungen

Erfolgreiche Premiere der PCIM Europe digital days 2020

09.07.2020

Vom 07. – 08.07.2020 fand die PCIM Europe zum ersten Mal als digitales Event rund um das Thema Leistungselektronik statt. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung war ein virtuelles Vortragsprogramm mit mehr als 300 fachspezifischen Konferenz- und Forenpräsentationen. Auch die interaktiven Networking-Möglichkeiten wurden von insgesamt 4.506 Teilnehmern genutzt.

In digitaler Form war die PCIM Europe auch in diesem Jahr der Branchentreffpunkt für Experten aus der Leistungselektronik. Insgesamt 4.506 Anbieter und Anwender nutzten während der zweitägigen Online-Veranstaltung die Möglichkeit, ihr Fachwissen auszubauen sowie das eigene berufliche Netzwerk zu erweitern. Insgesamt nahmen 74 Unternehmen als Aussteller an den PCIM Europe digital days teil und präsentierten sich auf der online Eventplattform mit Firmenprofil, Produktneuheiten oder Stellenangeboten. Darunter auch Branchengrößen wie Siemens, Infineon, Rohm Semiconductor, Mitsubishi Electric, Varta oder Wolfspeed.

Auf der Agenda des umfassenden Vortragsprogramms von Konferenz und virtuellen Messeforen standen außerdem mehr als 300 Fachvorträge, Keynotes, Präsentationen und Diskussionsrunden mit anschließendem Live-Chat. Der Tagungsband mit allen ausführlichen Manuskripten der PCIM Europe Konferenz kann online erworben werden.

Das fachliche Angebot wurde abgerundet durch umfangreiche Networking-Möglichkeiten wie eine Matchmaking-Funktion und eine Business Speed-Dating-Session. Insgesamt tauschten sich die Teilnehmer in über 25.700 gestarteten Chats untereinander aus. Ein ansprechendes Rahmenprogramm mit einem Early Bird Café zum Start in den Tag sowie einer Afterwork-Session zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages bei entspannter DJ-Musik bot ideale Rahmenbedingungen zum virtuellen Zusammenkommen und Netzwerken.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Erfolg unserer PCIM digital days. Die persönliche Begegnung bleibt aber weiterhin wichtig und lässt sich digital nicht ersetzen. Umso mehr freuen wir uns schon heute auf die PCIM Europe im kommenden Jahr in Nürnberg, sind uns aber sicher, dass digitale Formate auch zukünftig als sinnvolle Ergänzung Bestand haben werden“, gibt Petra Haarburger, Geschäftsführerin der Mesago Messe Frankfurt GmbH, einen Ausblick in die Zukunft.

Die Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik und ihre Anwendungen wird wieder vom 04. – 06.05.2021 in Nürnberg stattfinden. Aktuelle Informationen stehen unter pcim.de zur Verfügung.

Erfolgreiche Premiere der PCIM Europe digital days 2020
PCIM Europe digital days 2020

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600 Mitarbeiter* an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733 Millionen Euro*. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
*vorläufige Zahlen 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.