Überspringen
Alle Pressemeldungen

EMV 2021: Vielfältiges Workshop-Programm auf fünf Tage verlängert

02.02.2021

Die EMV, die aufgrund der Pandemie digital ausgetragen wird, findet vom 22. – 26.03.2021 statt. Anwender der elektromagnetischen Verträglichkeit können ihr individuelles Weiterbildungsprogramm aus Beiträgen zu zahlreichen Themenschwerpunkten zusammenstellen.

Die Verlängerung auf fünf Tage ermöglicht Workshop-Interessenten vielfältigere Kombinationsmöglichkeiten sowie die Teilnahme an bis zu neun statt wie bisher sechs Beiträgen. Ausstellern und Teilnehmern wird mehr Flexibilität bei der Vergabe von individuellen Gesprächsterminen und somit die Möglichkeit zur Integration in den Berufsalltag eingeräumt.

Interaktivität und Bezug zum Berufsalltag in der EMV

Der praxisorientierte, interaktive Charakter der Workshops, die in Echtzeit stattfinden, setzt sich auch im digitalen Format fort: Teilnehmer können individuelle Fragestellungen einbringen und die Anwendung im Arbeitsalltag mit Experten der elektromagnetischen Verträglichkeit diskutieren. Renommierte Speaker aus der EMV-Industrie und -Wissenschaft referieren unter anderem zu folgenden EMV-Themengebieten:

  • EMV-Grundlagen
  • Filter
  • Zulassung
  • Drives
  • Messen
  • funktionale Sicherheit
  • Automotive

Keynote zu EMV von Windenergieanlagen und terrestrischer Navigations-Einrichtungen der Luftfahrt

EMV goes digital_1
EMV goes digital

Die EMV wird am Montag, 22.03.2021, von Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schrader von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt eröffnet: Im Rahmen der Keynote mit dem Titel „Elektromagnetische Verträglichkeit von Windenergieanlagen und terrestrischer Navigations-Einrichtungen der Luftfahrt“ vergleicht er Messergebnisse der drohnenbasierten Vor-Ort-Messtechnik sowie des Forschungsflugzeugs Jade One mit Ergebnissen der Vollwellensimulationen. Darüber hinaus stellt Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schrader vereinfachte, jedoch durch Messungen und Simulationen validierte Prognoseverfahren für die Doppler-Drehfunkfeuer vor.
Die Keynote ist für alle Teilnehmer der digitalen EMV 2021 frei zugänglich.

Registrierung ab sofort möglich

Die Anmeldung zu den Workshops ist ab sofort unter www.e-emv.com möglich. Bis zum 15.03.2021 sind vergünstigte Preise für die EMV-Workshops verfügbar. Weitere Informationen zur „EMV goes digital“ 2021 sind unter www.e-emv.com erhältlich.

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Zur Unternehmensgruppe Messe Frankfurt gehören rund 2.500* Mitarbeitende in 30 Tochtergesellschaften. Das Unternehmen hat im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von rund 250* Millionen Euro erwirtschaftet, nachdem das Jahr 2019 noch mit einem Jahresumsatz von 738 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sind wir mit unseren Branchen international vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Unsere digitale Expertise bauen wir um neue Geschäftsmodelle aus. Die Servicepalette reicht von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
*vorläufige Kennzahlen 2020

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.