Überspringen
Alle Pressemeldungen

SPS Jubiläumsausgabe - das Highlight der Automatisierungsbranche

28.01.2020

Der internationale Schauplatz der industriellen Automatisierungsbranche lockte, trotz aktuell angespannter Konjunkturlage, zum Jahresende 2019 wieder zahlreiche Aussteller und Fachbesucher nach Nürnberg. Dabei überzeugte vor allem der hohe Innovationscharakter wie auch die vielen praxisnahen Lösungen, die die Aussteller zeigten.

Zur 30. Ausgabe der SPS präsentierten insgesamt 1.585 Aussteller ihre aktuellen Produkte und Lösungen einem hochqualifizierten Fachpublikum und informierten zusätzlich mit Produktpräsentationen und Fachvorträgen über Neuheiten und Trends. Die Anzahl der Aussteller mit einer eigenen Standfläche ist sogar größer als je zuvor. „Die SPS unterstützt zweifellos die Automatisierungsbranche: der Austausch mit den Fachbesuchern und der Branche ist sehr wertvoll und auch die Fachpresse ist hier, um sich über die Trends und Innovationen zu informieren und diese mit den Austellern persönlich zu besprechen.“, fasst Hans-Jürgen Hilscher, President, CEO Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH, zusammen.

Die Analyse der Messeergebnisse zeigt deutlich, dass die Fachmesse international von großer Bedeutung ist: Aussteller aus insgesamt 45 Ländern beteiligten sich mit einem Messeauftritt. Die meisten Aussteller kamen neben Deutschland aus China, Italien, Schweiz und Österreich. Die 63.708 Besucher verteilen sich auf 90 Länder; der Anteil der ausländischen Besucher liegt bei 26 %.

Zielorientierte und zufriedene Fachbesucher

Die Fachbesucher kamen mit dem vorrangigen Ziel auf die Messe, sich vor Ort über Produktneuheiten und Trends zu informieren und mit anderen Experten auszutauschen. 94 % der Besucher planen die SPS erneut zu besuchen. Martin Buchwitz, Geschäftsführer, Packaging Valley Germany e. V., erklärt als Besucher 2019: „Die SPS ist und bleibt das Branchenhighlight der gesamten Automatisierungsbranche. Nirgendwo trifft man so geballt, aber auch kompakt, Menschen, Unternehmen, Presse und Technologie rund um die Automatisierung.“

Die beiliegende Analyse zur Messe 2019 beinhaltet weitere detaillierte Informationen zur Aussteller- und Besucherstruktur.

Ergebnisse SPS 2019
Quelle: Mesago / Ergebnisse SPS 2019

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733* Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.