Überspringen
Alle Pressemeldungen

ZELLCHEMING-Expo 2020 wegen Coronavirus-Pandemie abgesagt

03.04.2020

Wegen der zunehmenden Verbreitung von Covid-19 in Europa und der damit verbundenen Unsicherheit haben sich die Mesago Messe Frankfurt GmbH und der Verein ZELLCHEMING e.V. gemeinschaftlich dazu entschieden, die ZELLCHEMING-Expo in Frankfurt am Main abzusagen. Die Veranstaltung war ursprünglich vom 24. – 25.06.2020 angesetzt und soll nun erst im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Aufgrund der ungewissen Prognose für die nächsten Monate im Hinblick auf die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie haben Veranstalter und ideeller Träger der Veranstaltung in enger Abstimmung mit diversen Branchenvertretern die Entscheidung getroffen, die Fachmesse für die Zellstoff-, Papier- und Zulieferindustrie abzusagen.
„Es tut uns leid, die diesjährige ZELLCHEMING-Expo absagen zu müssen, aber die Gesundheit unserer Aussteller, Besucher, Referenten, Partner und Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle“, erklärt Martin Roschkowski, Geschäftsführer der Mesago Messe Frankfurt GmbH. „Die Entscheidung ist uns, wie auch anderen Messeveranstaltern, die weltweit wegen der aktuellen Situation vor Herausforderungen gestellt werden, nicht leicht gefallen.“

„So sehr wir die Absage der diesjährigen Fachmesse bedauern, schauen wir doch mit Zuversicht in die Zukunft  – es werden wieder bessere Zeiten kommen“, ermutigt Gerrit Lund, Vorstandsvorsitzender des Vereins ZELLCHEMING e. V. „Vereinsintern möchten wir die kommende Zeit nutzen, um Ideen zu entwickeln und intensiv an neuen Konzepten für den Verein und die Veranstaltung zu arbeiten. Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie alle im Rahmen der ZELLCHEMING-Expo 2021 wiederzusehen!“

Ort und Termin der Veranstaltung 2021 werden zeitnah bekannt gegeben. Aktuelle Informationen sind stets auf zellcheming-expo.de verfügbar.

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Über ZELLCHEMING e. V.
Der Verein der Zellstoff- und Papier-Chemiker und Ingenieure widmet sich ganz den vielfältigen Themen rund um die Zellstoff- und Papierherstellung. ZELLCHEMING e.V. versteht sich als technisch-wissenschaftlicher Fachverein der Zellstoff- und Papierindustrie sowie deren Zulieferindustrie. Alle, die in Europa mit der Zellstoff- und Papiererzeugung befasst sind, finden hier ein umfassendes Informationsangebot sowie eine starke Interessenvertretung für Anliegen und Fragestellungen dieser Hightech-Branche. Seinen Mitgliedern bietet der ZELLCHEMING e. V. ein internationales Netzwerk für Informationsaustausch und fachliche Kontakte in den Themen von Forschung und  Entwicklung über die Papierherstellung bis hin zur Ökologie und Zukunft der Zellstoff- und Papierindustrie.

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 718 Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.