Überspringen
Alle Pressemeldungen

Ausführliche Veranstaltungsanalyse zur PCIM Europe 2019 veröffentlicht

19.06.2019

Besucher- und Ausstellerplus sowie eine hohe Zufriedenheit auf allen Seiten bestätigen den Erfolg der führenden internationalen Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik und ihre Anwendungen.

Mit 12.182 Besuchern und 515 Ausstellern verzeichnete die PCIM Europe, die vom 07.-09.05. in Nürnberg stattfand, in diesem Jahr erneut ein Rekordergebnis. Im Konferenzbereich bewegten sich die Zahlen mit 804 internationalen Teilnehmern auf dem Vorjahresniveau bei einer leichten Aufwärtstendenz.

Steigender Anteil an internationalen Ausstellern und Besuchern

Mehr als die Hälfte (54 %) der ausstellenden Unternehmen kamen in diesem Jahr aus dem Ausland, wobei mit 14 % insbesondere der Anteil der US-amerikanischen Firmen beachtlich war. Des Weiteren waren China, Italien, Großbritannien, Frankreich und Japan stark vertreten. 76 % der Aussteller bewerteten die PCIM Europe als „gut“ oder „sehr gut“ und zeigten sich insbesondere mit der Qualität der Fachbesucher sowie der Organisation der Veranstaltung sehr zufrieden.

Die internationalen Fachbesucher (insgesamt 46 %) kamen vorrangig aus dem deutschsprachigen Ausland sowie aus Italien, Großbritannien, Frankreich und den USA, wobei sich die hervorragende Qualität in dem hohen Anteil der Entscheidungsträger (79 %) widerspiegelt. 93 % der Besucher empfehlen die PCIM Europe weiter; 75 % haben vor, die Veranstaltung im nächsten Jahr erneut zu besuchen. Wichtigstes Ziel des Messebesuchs war die Informationsbeschaffung über Produktneuheiten und Trends (74 %), gefolgt von Erfahrungs- und Informationsaustausch (62 %), Verschaffung eines Marktüberblicks
(61 %) sowie Pflege und Aufbau von Geschäftsbeziehungen (57 % bzw. 55 %).

Konferenzthemen am Puls der Zeit

Im Rahmen der anwendungsorientierten Konferenz wurden 2019 in insgesamt 333 Vorträgen und Posterpräsentationen brandneue Themen aus Forschung und Industrie erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die hohe Aktualität und Relevanz der Inhalte wurden auch in diesem Jahr besonders gelobt. 56 % der Teilnehmer kamen aus dem Ausland wobei Japan mit 15 % das am stärksten vertretene Herkunftsland war.
Mit 13 % und 10 % rangierten Frankreich und die USA auf den nächsten Plätzen. Mit Abstand am meisten Zuspruch erfuhr der Themenkomplex Leistungshalbleiter, Komponenten und Module (relevant für 84 % der Teilnehmer), während Weiterbildung und der Zugang zu Expertenwissen mit 78 % Zustimmung das wichtigste Ziel der Konferenzteilnahme war.

Weitere Details zur Struktur der Aussteller, Besucher und Konferenzteilnehmer sowie zur Veranstaltung insgesamt stehen im Pressebereich der Veranstaltungswebsite zum Download bereit.

Die PCIM Europe findet im kommenden Jahr vom 05.-07.05.2020 in Nürnberg statt.

Ausführliche Veranstaltungsanalyse zur PCIM Europe 2019 veröffentlicht
Infografik . Copyright: Mesago / Ergebnisse PCIM Europ 2019

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 715* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com 
*vorläufige Kennzahlen 2018

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.